Maxim Kriger

Die Kunst auf einem Brett zu stehen, das auf einer unsteten Rolle liegt, wurde im alten China erfunden. Was man alles auf und mit diesem Brett anstellen kann, beschäftigt jede Artistengeneration aufs Neue. Immer höher und instabiler werden die Gebilde aus aufeinander getürmten Rollen und Brettern und immer waghalsiger die Figuren, die er darauf steht. Maxim Kriger, der aus einer russischen Artistenfamilie stammt, ist einer der führenden Vertreter dieser Kunst. Beinahe unglaubliches Gleichgewichtsgefühl und absolute Körperbeherrschung zeichnen seine Arbeit aus. Der Gegensatz zwischen den präzisen Aktionen des Künstlers und den scheinbar unkontrollierbaren Bewegungen der Rollen beschert den Zuschauern Momente der Spannung und des Nervenkitzels.