Tom Noddy

Dieser Amerikaner ist ein Meister der fragilsten aller Himmelsgebilde: der Seifenblase. Was früher auf jedem Kindergeburtstag über die Balkonbrüstung und auf jeder Demonstration über den finalen Kundgebungsplatz wehte, macht er zum Objekt sowohl seiner Begierde als auch der seines Publikums. Noddy ist „The Bubbleman“, er füllt die phantastisch bunt schillernden Vergänglichkeiten mit Rauch (aus wahnsinnig gesunden Ginseng-Zigaretten) und lässt sie auf der Bühne sogar irgendwie keusch erscheinenden Sex treiben. Bis der plötzlich platzenden Doppelblase der zarte Nachwuchs entfleucht. Zudem kommentiert Noddy sein Tun mit hippiesken Poemen unter ebensolcher Frisur. Sein Seifenblasenzauber zog bis zu 15.000 Zuschauer an und sein Auftritt bei Latenight-Guru David Letterman wurde als der einer Ikone angekündigt. Man lag da gar nicht falsch.