Silvia Silvia

Liebe Kinder, bitte nicht nachmachen! So eine Armbrust ist zwar eine historische, deshalb aber keineswegs eine harmlose Waffe. Modernere Varianten übertreffen des Jägers Schießgewehr mühelos an Durchschlagskraft. Und ausgerechnet sie sind es, die Silvia Silvia auf der überschaubaren Bühne des Hansa-Theaters und in direkter Nähe zu ihrem Publikum zum Einsatz bringen wird. Dabei beschränkt sie sich keineswegs auf die simple Version der Armbrust, sondern tritt gern auch mit deren fünffachen Abart auf die Bühne. Sozusagen die Stalinorgel unter den Armbrüsten. Und damit schießt sie dann, so Gott und alle anderen wollen, hoffentlich nicht ins Auditorium. Übrigens ist sie die einzige Artistin weltweit, die sich auf solch ein Risiko einlässt. Oder: Einlassen kann. Denn bislang ist Silvia Silvia noch immer ohne Anzeige aus ihren Engagements heraus gekommen.