Otto Wessely

Seit dem Besuch einer Vorstellung des legendären Illusionisten Kalanag im Wiener Raimundtheater im Jahre 1961 stand für Otto Wessely fest, dass die Magie zu einem wesentlichen Bestandteil seines Lebens werden würde. Und so trat er im zarten Alter von 16 Jahren sein erstes „Engagement“ im Prater an, wo er die Passanten und Besucher mit seinen Kunststücken verzauberte. 45 Jahre später kann Otto Wessely auf eine bemerkenswerte Karriere zurückblicken: Rund um den Globus stellte der gebürtige Wiener sein Talent unter Beweis. Heute lebt und arbeitet Otto Wessely mit seiner Frau Christa in Paris, wo seine Show ein wesentliches Element des Programms im renommierten Nachtclub Crazy Horse bildet. Seine Show ist ein parodistisch-burleskes Spektakel am Rande des Abgrunds, das den Rahmen einer klassischen Zaubershow sprengt: Liebhaber von Gummihasen und Plüschtauben kommen ebenso auf ihre Kosten wie Anhänger von Kettensägenmassakern.