Marko Karvo

Marko Karvo hat mehr als nur einen Vogel, er hat mindestens ein Dutzend davon. Und das ist ein Glück für ihn und auch für seine Zuschauer nicht etwa im übertragenen Sinne. Karvo ist zudem ein echter Tierfreund, denn seine Papageien, Kakadus und Sittiche genießen Freiheiten, die mancher Vogel selbst im tiefen Walde vermissen muss. Sie dürfen zum Beispiel verschwinden, wenn ihnen oder vielleicht doch eher Karvo danach ist, sie tauchen auch gern mal aus dem Nichts plötzlich auf und machen Kapriolen am Theaterhimmel. Denn Karvo, der Finne, ist keineswegs Dompteur, sondern Magier. Aber einer leisen Gangart, bei ihm werden keine Jungfrauen zersägt und es explodieren auch keine Bühnenbilder. Karvo übersetzt die Eleganz seiner Vögel in eine perfekt choreographierte Show, an deren Ende die Schönheit der Kreatur triumphiert. Marko Karvo begeisterte die Hansa-Gäste schon in der Spielzeit 2011/2012. Vielleicht durchschauen sie ja dieses Mal seine Tricks …