Euphoria

Die jungen Artistinnen aus der Mongolei sind auf den Top-Bühnen aller fünf Kontinente zu Hause. Ob in der Las Vegas Show, im „Lido“ in Paris, beim Zirkus Roncalli oder dem renommierten Zirkusfestival in Monte Carlo – überall sind sie ein Publikumsmagnet und werden mit höchsten und außergewöhnlichen Preisen, wie dem Indischen Filmpreis in Bombay, ausgezeichnet. Die Kontorsionistinnen widersetzen sich scheinbar allen Gesetzen der Schwerkraft und der Anatomie. Sie präsentieren eine beeindruckende und faszinierende Darbietung, die „Verbiegungskunst“ mit anmutiger Handstandakrobatik vereint.