Eric Ivarsson

Der junge Schwede ist ein Gentleman auf dem Einrad. Im Alter von neun Jahren begann er damit in der schwedischen Zirkusschule. Mit 12 Jahren gehörte er bereits zum Ludvika-Minizirkus, der eine lange Tradition von Einrad-Künstlern hat. Mit seiner Hochgeschwindigkeits-Einradshow war er 2005 Gewinner der Newcomershow. Auf Einrädern unterschiedlichster Größen zeigt er seine Kunst und seltene, höchst anspruchvolle und riskante Tricks. Wenn er im Flug von einem zum nächsten Rad wechselt, hält man automatisch die Luft an. Seit 20 Jahren arbeitet er in der ganzen Welt im Zirkus, im Theater, in Varietés und TV-Shows. Für ihn ist es eine ganz besondere Herausforderung und Ehre, im historischen Hansa-Theater aufzutreten, denn viele seiner von ihm verehrten Lehrer standen hier bereits auf der Bühne.